Ausbildung

Das muss man auch wollen…..!

Am 25. Oktober 2020 konnte mit großem Aufwand der 1. (und einzige) Landesausbildertag dieses Jahres im Rheintal-Kongress-Zentrum in Bingen durchgeführt werden. Mit 60 genehmigten Teilnehmerplätzen, Hygienekonzept und vor allem einer riesigen Menge an Informationen, die allen wieder vor Augen hielt, wie wichtig regelmäßige Fachtagungen für Ausbilder sind. Aber: Die Organisation dieses Tages war ein Kraftakt und das Team rund um dem Landesausbildungsleiter Uwe Weishäupl verdient vor allem eines: Anerkennung, dass die Durchführung einer gelungen Präsenzveranstaltung möglich war.

Tauchlehrer - ich bin. Nicht nur, aber in meinem Verein - und nur dort will ich es sein - bin ich Tauchlehrer. Und ich werde erstaunlich oft von unseren Anwärterinnen und Anwärtern gefragt: "Warum machst Du das?". Ja, warum sollte man einer Interessentin / einem Interessenten eine Ausbilderkarriere nahe legen? Hier mein kleines Bekenntnis dazu….

Am 3. Oktober 2020 (Tag der deutschen Einheit) vereinten sich Taucher aus verschiedenen Richtungen in der Sportschule Schifferstadt, um Probleme in ihrem Hobby zu lösen. Nein, es handelte sich hierbei nicht um Konfliktlösungen, sondern um den jährlichen Spezialkurs Problemlösung beim Tauchen. Unsere „Mentoren“ Karl und Marion empfingen uns mit herzlicher Distanz.

Am Wochenende des 19.und 20 Septembers fand der LVST-Aufbaukurs zur Tauchsicherheit und Rettung in der Sportschule in Schifferstadt statt.

Apnoe-Seminar */** beim TSC Speyer am 22./23.08 2020 - ein erfolgreiches Seminar in der „neuen Normalität“

Wegen der Corona-Pandemie war es lange Zeit unklar, ob dieses Seminar stattfinden kann. Karl Kögel und Marion Hanitzsch mussten zahlreiche Verhandlungen führen und zahlreiche Hygiene-Auflagen erfüllen, bis das Seminar stattfinden konnte.

So waren die 13 Teilnehmer entsprechend froh, sich am Samstagmorgen in der Landessportschule Schifferstadt treffen zu können.

Programmgemäß wurde nach der Vorstellungsrunde die Theorie zum Apnoe-Tauchen vorgestellt und trotz Einhaltung der Abstandsregeln in lebhafter Diskussion vertieft. Die Teilnehmer hatten viele Fragen, die ausführlich beantwortet wurden. Besonders die Bedeutung der Sicherung durch den Partner (Buddy) und die Seile an den Bojen wurde allen deutlich.