• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Landesverbandstag am 19.03.2017

LVST-Präsidentin Ines Heinrich eröffnete den Landesverbandstag und gab das Wort weiter an VDST-Vize Präsident Dr. Uwe Hoffmann. Dieser referierte über Neuigkeiten im Bundesverband und betonte besonders die 3 Säulen des VDST: Aus- und Weiterbildung, Breitensport und Leistungssport.

Nach diesem Referat hatte er noch die schöne Aufgabe, Tassilo Arndt für seine Verdienste innerhalb des LVST mit der bronzenen Ehrennadel des LVST zu ehren und die Laudatio zu verlesen, was er mit sichtlicher Freude tat.

 

Danach gab es noch eine weitere Ehrung: Der Tauchclub MaLu wurde von Ines für sein 60jähriges Bestehen geehrt und bekam eine Jubiläumsurkunde und 300,-- € für den Verein.

                                         

Dann folgte der Rechenschaftsbericht der Präsidentin, zunächst mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr:

Es wurde in die Ausbildung investiert, indem wieder Trainer C ausgebildet wurden und verschiedene Seminare angeboten wurden. Es wurde ein neuer Jugendvorstand gewählt und dieser war schon sehr aktiv. Er hat das LaJuLa erfolgreich organisiert und die alte Jugendordnung überarbeitet und neu verabschiedet. In der Nähe von Otterstadtgibt es ein neues Tauchgewässer, den Silbersee.

Im Wettkampf ist die Landesmeisterschaft im Flossenschwimmen in Bad Kreuznach inzwischen zu einer festen Einrichtung geworden und auch Mannschaften aus NRW nehmen gerne daran teil. Die Mitgliederzahlen sind stabil. Im letzten Jahr ist die Zahl der Mitglieder um lediglich 37 Personen zurückgegangen. Soweit die positiven Entwicklungen. Negativ ist die Zunahme der Verwaltungsarbeit, die immer mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Auch der Bericht er Kassenführung wurde von Ines vorgetragen, denn aufgrund der Tatsache, dass beim letzten Landesverbandstag der Posten des Schatzmeisters nicht besetzt werden konnte, hat sie diesen Posten kommissarisch übernommen:

Der LVST schreibt schwarze Zahlen. Die Buchungen werden mit der Vereinsbuchhaltungssoftware „Lexware“ gemacht, was gut funktioniert. Seit Mitte 2016 arbeitet sich Simone Dungs in der Kassenführung ein. Sie hat sich dankenswerter Weise bereit erklärt, den Posten den Schatzmeisters zu übernehmen. Um die Angelegenheiten mit dem Finanzamt kümmert sich ein Steuerberater.

Der Vorstand hat die Beitragsordnung des LVST überarbeitet, da die alte noch aus dem Jahr 2004 stammte und nicht mehr aktuell war. Ines verlas die neue Beitragsordnung und erklärte dabei die Änderungen. Die Kassenprüfer, die sich den neuen Entwurf schon angesehen hatten, gaben empfahlen Ergänzungen zur neuen Beitragsordnung, diese wurde einstimmig angenommen.

Danach folgte der Bericht der Kassenprüfer Volker Wolf, die der Kassenführung einwandfreie Arbeit bescheinigten und die Entlastung der Vorstandschaft beantragten. Diese wurde einstimmig gewährt.

   

 

Im Anschluss bedankte sich Uwe Weishäupl im Namen des Vorstandes bei Ines für die geleistete Arbeit.

 

Bevor dann die Wahlen begannen, verabschiedete sich Vizepräsident Werner Römer, der für diesen Posten nicht mehr zur Verfügung steht und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit. Ines überreichte ihm zum Abschied ein kleines Präsent zum Dank für seinen Einsatz für den LVST. Auch Petra Weishäupl, die ja am Vormittag auf der Ausbildertagung für ihre geleistete Arbeit geehrt worden war, steht für den Posten als Referent des Fachbereichs Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nicht mehr zur Verfügung. Sie verabschiedete sich mit einem Appell, es doch einfach mal zu versuchen und sich für die Vorstandsarbeit zur Verfügung zu stellen. Keiner werde alleine gelassen, es seien immer Menschen da, die einem hilfreich zur Seite stünden und auch für einen selbst sei es eine große Befriedigung, etwas bewegen zu können. Beide räumten ihren Platz im Vorstand um Platz für ihre Nachfolger zu machen.

                      

Zum Wahlleiter wurde Harald Dettmer gewählt, der dann auch gleich zur Tat schritt. Es waren neun Positionen neu zu besetzen. Die ersten drei Positionen betrafen den geschäftsführenden Vorstand: Neuer Vizepräsident ist Peter Brunner vom TSC Speyer e.V.,

 

Schatzmeisterin wurde erwartungsgemäß Simone Dungs vom TC Manta Speyer e.V. und Leiter des Fachbereichs Ausbildung blieb Uwe Weishäupl, der auch bereits am Vormittag während der Ausbildertagung für seine geleistete Arbeit vom VDST geehrt worden war.

Die Wahl des erweiterten Vorstandes erwies sich als schwieriger: Leiter des Fachbereiches Leistung- und Wettkampfsportes blieb Georg Ingelmann vom TC Flotte Flosse in Ingelheim, aber das war auch der einzige Posten, der besetzt werden konnte. Für alle anderen zu besetzenden Posten fand sich niemand, der sich dazu bereit erklärt hätte. Vakant sind die Posten:

  • Landesverbandsarzt
  • Beisitzer/in
  • Referent/in des Fachbereichs Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Leiter/in des Fachbereichs Wissenschaft und Umwelt (für ein Jahr)
  • Landesverbands-Justiziar (für ein Jahr)

Ines wies noch einmal darauf hin, dass es auch immer möglich ist, sich in einem Bereich zu informieren und zunächst einmal dort mitzuarbeiten, bevor man sich entscheidet, einen Posten zu übernehmen - so wie Simone Dungs das getan hat.

Dann gab es noch den Punkt Verschiedenes:

Uwe gab bekannt, dass im diesem Jahr zwei Trainer C-Ausbildungen vom LVST finanziert werden. Er bat aber darum, bitte schon bei der Anmeldung zu überprüfen, ob der Kandidat alle Voraussetzungen erfüllt. Ein Schreiben dazu geht an alle Vereine. Weiterhin gibt es eine Neuerung bei der Tauchausbildung. Ab sofort dürfen in VDST-Vereinen nur noch VDST-Tauchlehrer ausbilden, nicht mehr wie bisher auch Tauchlehrer anderer Organisationen.

Es gab noch eine Nachfrage bezüglich des Tauchgewässers Laacher See. Dort gibt es Probleme mit dem Betreiber des Campingplatzes und deswegen kann der See derzeit nicht betaucht werden. Ines bestätigte, dass der Fall dem LVST bekannt sei und dass man schon mehrfach deswegen nachgehakt hätte, aber bis dato ohne Erfolg. Man würde aber den Dialog wieder aufnehmen.   Bericht Cornelia Germer / Bilder Kai Hornemann

LVST Vorstand, von links

FB Jugend: Thomas Schönhöfer / Schatzmeisterin: Simone Dungs / FB WK und Leistungssport: Georg Ingelmann / Präsidentin: Ines Heinrich / Vizepräsident: Peter Brunner / Beisitzer2: Tassilo Arndt / FB Ausbildung: Uwe Weishäupl

Switch mode views: