Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
  • Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Bericht zum LVST-Medizinseminar-Seminar 2016

Das diesjährige LVST-Medizin-Seminar fand am 5. November 2016 in der Sportschule des LSB in Schifferstadt statt.

Begrüßt von unserem Orga-Team Marion, Tassilo und Karl, wurden alle Teilnehmer zunächst  in die Örtlichkeiten eingewiesen und die notwendige „Bürokratie“ erledigt.

01-Medizin01-Medizin  02-Medizin02-Medizin

Erfreulich gut besucht war in diesem Jahr wieder die Veranstaltung mit mehr als 40 Teilnehmern. Diese kamen zum großen Teil aus RLP aber auch einige Gäste aus benachbarten Landesverbänden – z.B. BTSV und HTSV- waren angereist.  Unter den Teilnehmern einige neue Gesichter  aber auch wie immer, viele „Wiederholungstäter“.

  03-Medizin03-Medizin

Und apropos Gäste, zum Theorie-Teil hatten wir in diesem Jahr die LV-Ärztin des BTSV, Dr. Susanne Herde und ihren Mann,  Dr. Thomas Herde als Referenten eingeladen.

04-Medizin04-Medizin  05-Medizin05-Medizin

Beide führten die Teilnehmer kurzweilig durch die wichtigsten tauchmedizinischen Themen und konnten so Grundstein für neues Wissen der Teilnehmer legen und natürlich auch bereits „verschüttetes“ Wissen wieder auffrischen.

Ach ja, auffrischen...Pünktlich zur Mittagszeit hatten alle die Möglichkeit, sich am bereitstehenden Buffet zu stärken, sich die Beine zu vertreten und ein wenig zu plauschen. Eine Gelegenheit, die von vielen gerne genutzt wurde.

06-Medizin06-Medizin  07-Medizin07-Medizin

08-Medizin08-Medizin  09-Medizin09-Medizin

10-Medizin10-Medizin

11-Medizin11-Medizin

 

Im Anschluss daran ging es direkt weiter mit einem Vortrag zum Thema „Wie setze ich einen Notruf richtig ab“?
Die Referentin, Marion Mihm von der Björn-Steiger- Stiftung, war extra vom Bodensee mit ihrem Mann Andreas zu uns nach Schifferstadt gereist, um uns hier wichtige Tipps zum Thema   zu geben.
Ein sehr interessanter Vortrag, den es sich absolut lohnt, anzuhören. Er zeigte uns wieder, dass man manchmal selbst mit den einfachsten Dingen böse Überraschungen erleben kann, wenn man sich nicht ausreichend vorbereitet. Den Vortrag hat uns Marion freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Er steht auf der LVST-Homepage zum download bereit. 

 

                 

12-Medizin12-Medizin

 

Während Marion noch referierte, liefen bereits die Vorbereitungen zum Praxisteil des Seminars. Als Tauchlehrer muss man eben –fast- alles beherrschen J! Hier Marion und Karl bei Vorbereitungsarbeiten.

 

 

 

 

 

 

Für den Praxisteil gab es dann unterschiedliche Stationen, an denen die Teilnehmer ihr Erste-Hilfe-Wissen überprüfen konnten, Wiederbelebung an der Puppe trainieren, Beatmen mit dem Ambubeutel testen, Stabile Seitenlage, Schocklage, AED, unterschiedliche Sauerstoffsysteme begutachten und  einiges mehr.

13-Medizin13-Medizin 14-Medizin14-Medizin 15-Medizin15-Medizin

Gegen 17.30 Uhr war dann endlich die Arbeit getan und alle Programmpunkte eines langen Seminartags „abgearbeitet“.  Es hat in diesem Jahr wieder viel Spaß gemacht und auch das Lernen kam nicht zu kurz. Danke an alle Teilnehmer und natürlich auch an ein tolles Helferteam für eine erfolgreiche Veranstaltung.

Versehen mit den besten Wünschen für einen guten Nachhauseweg wurden die Teilnehmer verabschiedet.  Vielleicht sieht man sich im nächsten Jahr wieder.

 

Bericht: Petra Weishäupl

Bilder: Jan Thomassen, Petra Weishäupl

 

Switch mode views: