• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Berichte

DJM Rostock 2017

 

Julia fischt Silber und Bronze aus der Rostocker Neptunhalle

Am Donnerstag, den 27. April 2017 fuhren wir, das waren Julia Walter als Wettkämpferin, Lisa Walter als Wettkampfrichterin und Angelika Walter als Mannschaftsführerin, gemeinsam um 11:30 Uhr an der IGS Ingelheim los, um bei den diesjährigen 48. Deutschen Jugend und 39. Deutschen Juniorenmeisterschaften in Rostock mitzuwirken.

 

Schule taucht was

Im Rahmen der Projekttage hat der TC Flotte Flosse Ingelheim e.V. in Kooperation mit dem Otto-Schott-Gymnasium in Mainz-Gonsenheim den Schülerinnen und Schülern ein Tauchprojekt angeboten.

 

Anders als vielleicht manch einer denkt, ist Tauchen nicht nur ein Sport, sondern beinhaltet auch viele andere Themengebiete, die praktisch zu erarbeiten und gut zu verstehen sind. So kann man Schülerinnen und Schüler nicht nur vom Tauchsport begeistern, sondern ihnen auch anschaulich Fächer wie Physik oder Biologie nahebringen. Gerade bei jungen Menschen lohnt es sich, sie für  die Schönheit und Schutzbedürftigkeit der Unterwasserlebenswelt zu sensibilisieren.

Bericht zur 1. Ausbildertagung 2017 in Ingelheim

Am vergangenen Sonntag dem 19. März, fand die erste Ausbildertagung des Jahres 2017 in den Räumlichkeiten des Weiterbildungszentrums Ingelheim statt. Zum Saisonauftakt war die Tagung mit über 100 Teilnehmern erfreulicherweise wieder gut besucht.
Landesausbildungsleiter Uwe Weishäupl eröffnete die Veranstaltung mit aktuellen Informationen zur Ausbildung aus Landes- und Bundesverband. Neue Verfahrensweisen bei der Trainer C-Lizenzverlängerung, Infos zum neuen „VDST Medizin-Ausbilder, das LVST-Sponsoring 2017 für Trainer C, Seminare in 2017, waren einige der Kernthemen.

    

 In der obligatorischen Brezel-Pause gab es, wie gewohnt, ausreichend Gelegenheit sich zu stärken und mit den Ausbilderkolleginnen und –Kollegen zu fachsimpeln. Zum ersten Mal sorgte dieses Mal die LVST-Jugend für die Organisation des Pausen-Snacks, hierfür ganz herzlichen Dank.

Als Gastreferenten konnten wir Dr. Uwe Hoffmann, Vizepräsident des VDST begrüßen.

Wie sich überraschenderweise herausstellte, war dieser  jedoch nicht nur als Gastreferent geladen, sondern auch als offizieller Vertreter des VDST, in dessen Namen er Uwe und Petra Weishäupl mit der Silbernen Ehrennadel des VDST auszeichnete.

Landesverbandstag am 19.03.2017

LVST-Präsidentin Ines Heinrich eröffnete den Landesverbandstag und gab das Wort weiter an VDST-Vize Präsident Dr. Uwe Hoffmann. Dieser referierte über Neuigkeiten im Bundesverband und betonte besonders die 3 Säulen des VDST: Aus- und Weiterbildung, Breitensport und Leistungssport.

Nach diesem Referat hatte er noch die schöne Aufgabe, Tassilo Arndt für seine Verdienste innerhalb des LVST mit der bronzenen Ehrennadel des LVST zu ehren und die Laudatio zu verlesen, was er mit sichtlicher Freude tat.

 

Trainer-C in Edenkoben 2016

Mein Name ist Jan Wacker und letztes Jahr habe ich bei einer Verlosung des LVST teilgenommen, bei der es einen Trainer-C Lehrgang zu gewinnen gab und habe dann auch am Ende noch tatsächlich gewonnen!

Uwe Knop, der Präsident unseres Clubs ‘‘Sporttauchclub Oktopus e.V.‘‘ , hatte mich Anfang 2016 auf die Verlosung des LVST aufmerksam gemacht und dazu bewegt, daran teilzunehmen.

Das war eine sehr gute Entscheidung, denn nachdem ich bei der Verlosung mitgemacht und gewonnen hatte, war die Freude auf die Woche in Edenkoben sehr groß. Wie sich rausstellte zu Recht! Die Ausbilder, die Mitteilnehmer und auch die Unterbringung und Trainingsstätten waren wirklich super. Selbst die trockene Theorie-Einheiten, die mir meistens schwer fallen, brachten mich in vielen Aspekten des Tauchens weiter und machte der ganzen Gruppe viel Spaß. Alle waren sehr interessiert bei der Sache. Dies war aber auch der sehr guten Strukturierung und Organisation der Ausbilder zu verdanken. Durch den abwechslungsreichen Wochenplan fiel es nicht sehr schwer, sich die neuen Theorie- und Praxisthemen anzueignen. Das zahlte sich dann letztendlich natürlich bei der Prüfung im Oktober aus und die ganze Gruppe hat nun ihre Trainer-C Lizenzen und kann in den eigen Vereinen aktiver als zuvor an der Ausbildung, dem Training und somit auch am Vereinsleben teilnehmen und mitwirken.

In diesem Sinne kann ich nur noch zum Abschluss dem LVST, den Ausbildern und der ganzen Gruppe sagen, dass es ein super Kurs in allen Punkten war und ich es jederzeit weiter empfehlen würde, auch wenn man es nicht wie ich durch eine Verlosung  ermöglicht bekommt, den Trainer-C zu machen.

 Und immer dran denken: ‘‘ Vier Martini sind genug! ‘‘ Gruß an alle die in Edenkoben dabei waren!

 Bericht: Jan Wacker / Bild: Petra Weishäupl

 

Unterkategorien

Switch mode views: