Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
  • Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Seminar Tauchen in der niederländischen Provinz Zeeland

Seminar Tauchen in der niederländischen Provinz Zeeland


Wer schon einmal an dem SK Strömungstauchen in der Oosterschelde unter der Leitung/Organisation von Edi und Heike Fachbach und Ralf Haben teilgenommen hat, kommt eigentlich nicht drum herum, sich auch bei dieser Weiterbildung anzumelden. So wie dieses Mal auch bei dreien von insgesamt vier Teilnehmern aus Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, die z.T. letztes oder auch dieses Jahr den Spezialkurs besucht haben und bei denen durch diesen SK schon ‚Lust auf Meer’ geweckt wurde.
Am Freitagnachmittag ging es dann los. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde brachen wir auch direkt auf und machten uns auf den Weg zum Grevelinger Meer um einen ersten Tauchgang in der niederländischen Provinz Zeeland zu machen. Die Unterwasserlandschaft hier und auch in der Oosterschelde ist für jeden Süßwassersee-Taucher absolut beeindruckend und kann schon den ein oder anderen regelrecht süchtig machen.
 
autoauto
Danach ging es wieder zurück auf den Camping-Platz und bei leckerem gegrillten Essen und Berichten über das Erlebte ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.
Am nächsten Tag erhielten wir von Ralf detaillierte Beschreibungen von verschiedenen Tauchplätzen und alle weiteren Informationen, die notwendig sind, um hier in der Gegend sichere Tauchgänge zu organisieren und durchzuführen. Danach wurde dann unser bereits im SK Strömungstauchen erworbenes Wissen abgefragt. Die zwei nun folgenden Tauchgänge mussten von uns geplant und organisiert werden. Der erste Tauchgang sollte einen Dreiecks-Kurs bei Strömung beinhalten und der zweite Tauchgang sollte ein so genannter ‚Schwipp-Schwapp-Tauchgang’ werden. Nach einer sehr regen Diskussion unter den vier Teilnehmern und hilfreichen Tipps von Edi und Ralf stellen wir einen Ablauf für die beiden Tauchgänge zusammen mit der festen Vorgabe ‚Plan your dive and dive your plan’. Dass unsere Planung auch nicht völlig daneben lag, zeigte sich dann darin, dass jedes der zwei Taucher-Pärchen bei beiden Tauchgängen nahezu an der Einstiegsstelle wieder auftauchte.
 
wohnwagenwohnwagen

Nach einer Abschluß-Besprechung war dieses sehr schöne Seminar dann auch leider wieder viel zu schnell vorbei.
Ein ganz großes Dankeschön geht an Edi und Ralf für die Leitung dieses Seminars und natürlich an Heike für die tolle Organisation. Es hat wirklich wieder absolut viel Spaß gemacht, mit euch dieses Wochenende zu verbringen und ich bin sicher, dass die Oosterschelde und das Grevelinger Meer uns vier Teilnehmer nicht zum letzten Mal gesehen hat.

Mirijam Kelllner, TC Atlantis Gimbsheim            
 
gruppegruppe
Switch mode views: